Produktinformation


EXOGEN – Schnellere Heilung* bei Knochenbrüchen

Das EXOGEN-Ultraschall-Knochenheilungssystem stimuliert den natürlichen Heilungsprozess des Körpers1, indem es sichere, schmerzfreie Ultraschallwellen einsetzt, um Zellen in der Nähe der Bruchstelle zu aktivieren, was gebrochenen Knochen dabei hilft, zu heilen. Bei der Behandlung von Frakturen kann EXOGEN eine kostengünstige Alternative zu invasiveren Optionen sein.

Es konnte nachgewiesen werden, dass EXOGEN 86 % der hartnäckigen, nicht heilenden Knochenfrakturen2 heilt.  Bei frischen Frakturen kann es Wochen dauern, bis diese heilen, wodurch Patienten lange nicht zu ihrem Alltag zurückkehren können. Klinische Studien haben gezeigt, dass es die Heilung einer bestätigt* gebrochenen Tibia oder eines Radius um 38 %3,4 beschleunigt.

Weitere Informationen, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen und klinischem Forschungsmaterial, finden Sie auf der EXOGEN-Website.

Den Patienten Funktionalität und Freiheit zurückgeben

Helfen Sie Ihren Patienten bei Schlaganfall, Multipler Sklerose oder anderen Erkrankungen des zentralen Nervensystems dabei, die Funktion von Bein oder Hand wiederzuerlangen. Funktionsfähigkeit, Freiheit und Mobilität sind jetzt zum Greifen nah.

Entdecken Sie das Fußhebersystem L300 Go®. Dieses Produkt zur funktionellen Elektrostimulation (FES) führt zu messbaren Verbesserungen der Mobilität von Patienten mit Fußheber- und Oberschenkelschwäche. Weitere Informationen, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen, finden Sie auf der L300-Go-Website.

Bei der Behandlung von Lähmungen der Hand kommt das H200® Wireless-Handrehabilitationssystem zum Einsatz. Dieses hochmoderne System hilft Patienten, die Fähigkeit zum Strecken, Greifen, Öffnen und Schließen der Hand wiederzuerlangen. Weitere Informationen, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen, finden Sie auf der Website zum H200-Wireless-Handrehabilitationssystem.

Das Vector Gait and Safety System® wurde für die Physio- und Ergotherapie entwickelt und bietet erwachsenen und pädiatrischen* Patienten, die sich von Schlaganfällen, Amputationen, orthopädischen, Hirn- und Rückenmarksverletzungen erholen, eine sichere Umgebung und reale Praxiserfahrung. Weitere Informationen, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen, finden Sie auf der Website des Vector Gait and Safety System.

Das Bioness Integrated Therapy System (BITS®) ist eine erschwingliche und vielseitige Lösung für das Seh-, Bewegungs- und Gleichgewichtstraining. Von der Grobmotorik bis hin zur Feinmotorik kann BITS Ihnen helfen, das Gleichgewicht, die Stabilität und die Kraft der Patienten herauszufordern, zu beurteilen und zu verfolgen, um letztendlich Behandlungsergebnisse zu optimieren. Weitere Informationen, einschließlich vollständiger Verschreibungsinformationen, finden Sie auf der BITS-Website.

  1. Azuma Y, Ito M, Harada Y, Takagi H, Ohta T, Jingushi S. Low-intensity pulsed ultrasound accelerates rat femoral fracture healing by acting on the various cellular reactions in the fracture callus. J Bone Miner Res. 2001;16(4):671-680.
  2. Nolte PA, van der Krans A, Patka P, Janssen IM, Ryaby JP, Albers GH. Low-intensity pulsed ultrasound in the treatment of nonunions. J Trauma. 2001;51(4):693-703.
  3. Heckman JD, Ryaby JP, McCabe J, Frey JJ, Kilcoyne RF. Acceleration of tibial fracture-healing by non-invasive, low-intensity pulsed ultrasound. J Bone Joint Surg Am. 1994;76(1):26-34.
  4. Kristiansen TK, Ryaby JP, McCabe J, Frey JJ, Roe LR. Accelerated healing of distal radial fractures with the use of specific, low-intensity ultrasound. A multicenter, prospective, randomized, double-blind, placebo-controlled study. J Bone Joint Surg Am. 1997;79(7):961-73.

*EXOGEN Summary of Indications for Use: The EXOGEN Ultrasound Bone Healing System is indicated for the non-invasive treatment of established non-unions† excluding skull and vertebra. In addition, EXOGEN is indicated for accelerating the time to a healed fracture for fresh, closed, posteriorly displaced distal radius fractures and fresh, closed or Grade I open tibial diaphysis fractures in skeletally mature individuals when these fractures are orthopaedically managed by closed reduction and cast immobilization.

There are no known contraindications for the EXOGEN device. Safety and effectiveness has not been established for individuals lacking skeletal maturity; pregnant or nursing women; patients with cardiac pacemakers; on fractures due to bone cancer; or on patients with poor blood circulation or clotting problems. Some patients may be sensitive to the ultrasound gel. Visit www.exogen.com for full prescribing information or to contact customer service.

†A non-union is considered to be established when the fracture site shows no visibly progressive signs of healing.

BITS, Bioness, L300 Go, H200 Wireless, Vector Gait and Safety System are registered trademarks of Bioness, Inc. Bioventus and EXOGEN are registered trademarks of Bioventus.